Unnötige Tierquälerei bei Zootopia Start?

In einer Live Show, welche vor dem Start einer der ersten Filmvorstellungen am 03. März 2016 von Zootopia gezeigt wurde, setzte Disney diverse echte Tiere zur Belustigung des Publikums ein.

Der Show kann man durchaus zugutehalten, dass in einer ansprechenden Präsentation diverse Besonderheiten der einzelnen Tiere hervorgehoben werden. Allerdings hätte man die Präsentation sicher auch ohne das Vorhandensein von echten Tieren auf der Bühne umsetzen können. Immerhin waren bereits entsprechende Personen in Kostümen (Fursuiter ab Zeitmarke 9:30) auf der Bühne präsent, welche mit Gesten und ihrem Schauspiel für mehr Lacher gesorgt hätten.

Was meint ihr dazu? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

(mly)

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Unnötige Tierquälerei bei Zootopia Start?

  1. Speedy Cheetah schreibt:

    Unpassend war die Aktion mit den lebenden Tieren auf alle Fälle. Für den Fuchs war es definitiv stressig, wie man an seinem Verhalten sieht, da er sich ständig verkriechen wollte und es nirgends konnte. Das Kaninchen war auffallend ruhig, vielleicht ist es sediert worden. Nur dem Faultier war das Ganze wohl ziemlich wurscht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.