Lakesidefurs 9 – ein Rückblick

Wie wahrscheinlich einige von euch hier wissen, ging vor wenigen Wochen die 9te Ausgabe der Lakesidefurs-Con zu Ende. Und wie zu jeder vorherigen, ist auch bei dieser so Einiges passiert. Was genau passiert ist, wie es nächstes Jahr weiter gehen wird und noch vieles mehr, erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Doch bevor ich damit beginne, will ich erst einmal dem gesamten LSF-Staff für die wirklich tolle und reibungslose Convention und super Zusammenarbeit danken. Auch will ich an dieser Stelle all jenen danken, die tatkräftig mitgeholfen haben.

LSF Gruppenbild

Zuallererst muss wohl gesagt werden, dass die LSF wie auch die Jahre davor wohl wieder eine der chilligsten Cons war. Im Vordergrund stand das gemütliche Zusammensitzen auf der Terasse, wo fast für alle etwas dabei war.

Aber natürlich stand nicht nur gemeinsames Herumgammeln auf dem Programm. So gab es über die gesamte Woche verteilt natürlich auch Wanderungen Suitwalks und andere Unternehmungen.

Samstag/Sonntag: Anreise und Suitwalk in Wörgl

Da der Samstag eigentlich nur der Anreise- und Anmeldetag war, gehe ich direkt zum Sonntag über, denn da gab es gleich den ersten Programmpunkt der Woche.
Fursuiter durften sich über das erste Event besonders freuen: Gleich am ersten, richtigen Con-Tag wurden Fursuits übergestreift und die Innenstadt von Wörgl unsicher gemacht! Dabei ging die Route vom nahegelegenen Einkaufszentrum direkt zum Bahnhof und zurück. Freundlicherweise haben wir sogar die Genehmigung bekommen, ein paar Fotos der flauschigen Meute direkt auf dem Bahnsteig zu machen. Und selbst wenn die Route des Suitwalks nicht gerade die längste war, sind sowohl die Suiter als auch Fotografen voll auf ihre Kosten gekommen.

LSF Suitwalk Wörgl
Montag: Mit Volldampf zum See

Eines der größten Highlights der LSF war allerdings die Fahrt mit der Zahnradbahn zum Achensee am Montag. Obwohl das Wetter Anfangs nicht gerade zum Besten bestellt war, haben sich doch viele dafür entschieden, den Ausflug mitzuerleben.

Den Teilnehmern wurde ein ganz besonderes Erlebnis geboten, als die Gruppe mit halb offenen Wägen, mithilfe einer Dampflokomotive, langsam den Berg hochgeschoben und bis zum See gebracht wurde. Dort hat sich dann die Gruppe aufgeteilt und jeder konnte machen, wozu er Lust hatte.

Während manche die wunderschöne Landschaft bei einem Spaziergang erkundeten, hat es andere direkt ins kühlende Nass des Achensees gezogen, ehe gegen den späten Nachmittag wieder die Fahrt zurück angetreten wurde. Zurück im Tal steuerten etwaige Interessierte direkt die Remise der Achenseebahn an, wo sie eine kleine Führung bekamen und noch einmal ganz besondere Fotos machen konnten.

LSF Achsensee
Dienstag: Nicht die Pfoten in den Tee tunken!

Wesentlich ruhiger ging es am Dienstag zu. Zum einen weil sich die meisten noch von der Wanderung beim Achsensee erholten, zum anderen weil auch das Wetter selber sehr heiß und sonnig war. Dieser Umstand wurde genutzt, um die traditionelle Free-Paws Sig abzuhalten.
Ganz nach dem Motto „Kein Tier trägt Schuhe“ wurde eine Barfuß Runde im Haus gedreht, ehe Gegenstände für die Pfotenpflege empfohlen wurden, bzw. ein pfotenschonender Ballengang demonstriert wurde.

Am Abend wurde noch eine Teezeremonie zelebriert, auf der neben der Verköstigung von Tee, auch einige interessante Details über die japanische Teekultur nähergebracht wurden. Abgerundet wurde das Event mit persönlichen Tipps fürs Teekochen von unserem Zeremonienmeister.

Mittwoch: Kalt durch die Höhle, heiss in den Magen

Am Mittwoch stand unseren Teilnehmern die längste Wanderung der Woche bevor. Diese führte unsere unermüdliche Wandergruppe mit diversen Zwischenstopps direkt zur Hundalm Eishöhle. Mit null Grad war diese Höhle doch deutlich kälter, weshalb sich die Wandergruppe auch erst einmal warm anziehen musste, ehe sie ausgestattet mit Karbidlampen den unterirdischen Gletscher erkundete. Dabei durften auch sehenswerte Eisformationen und Tropfsteine bewundert werden.

Nach dem beschwerlichen Abstieg zurück zur Herberge, haben dort bereits unsere Grillmeister auf die hungrige Meute gewartet, um sie mit gegrillten Köstlichkeiten zu versorgen. Dankenswerterweise wurde uns neben einem normalen Griller auch ein Smoker zur Verfügung gestellt, der das Grillfleisch nochmal extra geräuchert hat und so noch mehr Geschmack aus dem Grillgut herauskitzeln konnte. Ein kulinarischer Leckerbissen den niemand verpassen wollte!

LSF Eishöhle

Donnerstag: AUTSCH! Nicht auch noch meine linke Backe!

Wer mehr auf Action steht, kam am Donnerstag ganz auf seine Kosten. Da hieß es nämlich „Feuer frei!“ für die Bogenschützen und all jene, die es gerne einmal versuchen wollten.

Hierfür ist die Gruppe nach Kirchberg gefahren, wo ein Parcours der etwas anderen Art auf sie wartete. Da dieser direkt an einem Bergaufstieg lag und die Ziele zum Teil auch hinter Pflanzen oder in Höhlen versteckt lagen, war ganz genaues Augenmerk und eine gute Zielarbeit gefragt. Leider landeten auch etliche Pfeile irgendwo im nirgendwo, wo sie auch nicht wieder gefunden wurden.

Gegen Abend wurde es nochmal laut in der Herberge. Unsere DJs legten ordentlich auf und sorgten gemeinsam mit den Barkeepern für eine ordentliche Stimmung.

Freitag: Jetzt wird’s noch einmal flauschig!

Das letzte Highlight der Con stellte der abschließende Suitwalk in Kufstein dar. Dafür warfen sich unsere Fursuiter am Freitag noch einmal in Schale und marschierten durch die Kufsteiner Innenstadt, wo abermals Fotos gemacht werden konnten, bevor es am nächsten Tag zurück in den Alltag ging.

LSF Suitwalk Kufstein
Zu guter Letzt sollte erwähnt werden, dass ein Moderator von furry.fm Interviews von dem einen oder anderen Teilnehmer aufgenommen hat, die später in diesem Jahr noch in einer Sondersendung ausgestrahlt werden. Nähere informationen dazu findet ihr etwas später ein einem eigenen Beitrag, hier auf „Furry Stammtische Österreich“.

-ykn

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.