Geweint, gelacht und Drama gemacht – Furry.at schliesst in Kürze

furry_at_auf_ein_wiedersehen_01

Erinnert ihr euch noch an das Jahr 2005? Einen Flachbildfernseher zu besitzen gehörte langsam zum guten Ton, Handys begannen langsam aber sicher immer „smarter“ zu werden und Joseph Ratzinger wird Papst, lässt allerdings gewünschte Upgrades vermissen.

Leider war das Jahr 2005 auch das Jahr der Naturkatastrophen: In Indien fordert ein Erdbeben, gefolgt von einem Tsunami, über 200.000 Todesopfer; Hurricane „Katrina“ vernichtet den Grossteil von New Orleans und über 1300 Menschen sterben. Auch der Nordwesten Pakistans bleibt nicht verschont. Nach einem Beben lassen dort etwa 87.000 Personen ihr Leben.

Auch wenn das Jahr 2005 seine Tiefen hatte, konnte sich zumindest die österreichische Furry Community über ein neues Online-Angebot freuen.

Sie alle zu einen…

Als King Taibu, Admin und Gründer, am 06.10.2005 seinen ersten Post im Furry.at Forum schrieb, konnte er noch nicht absehen, welchen Stein er ins Rollen gebracht hatte. Es wurde die erste Anlaufstelle für Furries aus ganz Österreich und auch für einige umliegende Länder. Mit einem Forum, welches uns als Community vereinen sollte, fing es an und wurde über die Jahre zu so viel mehr.

So sah Furry.at bis zur Schliessung 2015 aus.

Furry.at bis zur Schliessung Mitte 2015

Viele kamen und gingen. Jeder hinterliess seinen ganz eigenen Pfotenabdruck und trug dazu bei, uns selbst und die anderen ein bisschen besser zu verstehen. Viele wussten diese Möglichkeit nicht zu schätzen, noch wenigere, diese zu nutzen. Dies führte natürlich auch unweigerlich zu Konflikten, welche nicht immer mit dem richtigen Mass an Brüderlichkeit beigelegt wurden. Aber, wir wären nicht Furries ohne unser Drama. Gerade aus verbrannter Erde spriesst manchmal der grösste Baum.

Furry.at steht nun noch bis 01.06.2015 für alle Mitglieder offen, die noch einmal einen Blick zurück riskieren möchten.

What’s done is done

Seit 2005 sind wir alle einen langen Weg gegangen, für manche war er beschwerlicher als für andere, viele Freundschaften wurden geschlossen, manch ein Freund hat uns wieder verlassen. Einmal war die Liebe da, ein anderes mal konnten wir sie nicht halten. Insbesondere in unserer Community ist daher Rückhalt, Respekt und ein Ort an den wir zurückkehren können, besonders wichtig.

Aber nicht nur Meinungen im virtuellen Raum wurden vertreten. Treffen, die im Forum ausgemacht wurden, gaben uns die Chance unser Gegenüber zu sehen, fühlen und vielleicht sogar lieben zu lernen.

Furry.at hat uns all das geboten, auch wenn wir dieses Angebot nicht immer angenommen haben. Allzu oft verloren wir den Blick für das Wesentliche, waren gefangen in endlosen Debatten, ohne Rücksicht auf andere. Am Ende bleibt die Frage: War es das immer wert?

Noch ein letztes mal und nur noch für wenige Tage habt ihr die Möglichkeit, eine Antwort darauf zu finden und eure Erinnerungen noch einmal aufleben zu lassen.

Digitale Erinnerung

So blicke ich weiter gen Himmel, beobachte die vorbeiziehenden Wolken. Fühle die Zeit.
Mailylion

Bis nächsten Montag könnt ihr in eurem Profil und im Profil jeder anderen Person auf Furry.at alle geschriebenen Beiträge vom Beitritt bis jetzt nachlesen.

Unter dem jeweiligen Mitgliedsprofil findet ihr ganz unten den Punkt „Zusätzliche Informationen“. Wenn ihr dort auf „Zeige die letzten Beiträge des Benutzers“ klickt, könnt ihr auf Zeitreise gehen. Mit nur wenigen Klicks sind euch vergangene Erlebnisse wieder ganz nah.

Da es „Furry Stammtische Österreich“ und die Verknüpfung der Team Mitglieder untereinander wahrscheinlich ohne Furry.at nicht in dieser Form geben würde, bedankt sich das ganze Team an dieser Stelle noch einmal für den „heissen Ritt“. ^^

(mly)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.