Fur Affinity verkauft an IMVU!

fa_u_imvu_join_01

We are proud to announce Fur Affinity has joined the IMVU family.
Dragoneer, FA

Bam! Heute meldet sich FA mit einem Paukenschlag bei seinen Mitgliedern. Fur Affinity ist jetzt ein glückliches Mitglied der IMVU Familie (O-Ton Dragoneer, FA Admin). Noch nie davon gehört? Nun, da dürftet ihr nicht die Einzigen sein.

IMVU ist (laut deren eigenen Aussage) der grösste Anbieter von 3D Live Chat und Dress-up. Viele dürften von dieser doch sehr überraschenden Akquirierung IMVUs nicht unbedingt begeistert sein. Hätte Linden Lab, der bekannte Entwickler hinter der 3D Socializing Platform Second Life, diesen Schritt gewagt, würde es wohl weniger Protest geben.

As a community member, the only difference you will notice is a better, smoother experience and increased functionality of the site as time goes on.
Dragoneer, FA

Laut Dragoneer wird sich für die bisherigen User von FA nichts ändern. Diese sollen mit Verbesserungen der Site Performance und Usability nur so überschwemmt werden. Déjà-vu?

Ob die AGBs von IMVU mit denen von FA vereinbar sind, wird nur die Zukunft zeigen.

Details über die Auswirkungen auf die Website und euch als Mitglieder könnt ihr im frei zugänglichen Thread in den offiziellen FA Foren nachlesen:

https://forums.furaffinity.net/threads/1353961-FA-IMVU-Discussion

Wie seht ihr diese Entwicklung? Ist dies ein wichtiger Schritt vorwärts für FA oder droht uns allen die vorzeitige Apokalypse?

mly

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Fur Affinity verkauft an IMVU!

  1. Sebin schreibt:

    Die ganze Geschichte ist ziemlich zwielichtig (wie so oft, wenn etwas frisch aus der „Furry Druckpresse“ kommt).

    IMVU ist ein Unternehmen, das auf Gewinnmaximierung aus ist und wenn man einigermaßen aufgepasst hat weiß man, dass FA so ziemlich die größte Geldverschwendungsmaschine ist, die es im Fandom gibt.

    Warum sollte sich IMVU also FA einverleiben? Welchen Vorteil hat IMVU davon? Bestätigt wurde ja bereits, dass ein paar IMVU Werbebanner platziert werden sollen.

    Das bislang größte Fettnäpfchen in das Dragoneer hier mit mächtig viel Anlauf gelatscht ist bleibt aber, dass der Verkauf im Januar stattfand und wir erst Mitte März darüber in Kenntnis gesetzt, ja sogar vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Von der viel versprochenen Transparenz wird da offensichtlich nicht so viel gehalten, wie man uns glauben machen wollte.

    Für Spender ist die Sache doppelt prekär, weil ja kurz vor der Bekanntgabe der Akquise nochmal ein Spendenaufruf rausging, der an die US$ 20.000 zusammengebracht hat, wo doch schon längst Geld von IMVU geflossen ist für neues IT-Equipment.

    Auch die Gelöbnisse, dass IMVU keinen Zugriff auf irgendwas auf FA hat und kein Content für Lau in IMVUs 3D Chat Spiel fließt, wirken nicht besonders glaubwürdig, wenn man erfährt, dass Dragonees eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschrieben hat ohne vor dem Verkauf von FA an IMVU keinen Rechtsbeistand konsultiert hat und offene Fragen erst NACH der Unterzeichnung besprochen werden. Ebenfalls wurden Angebote mit weitaus höheren Beträgen ausgeschlagen, die auch noch zu weitaus angenehmeren Konditionen angeboten wurden. Es würde mich nicht überraschen, wenn da wieder Vetternwirtschaft mit im Spiel war oder zumindest eine beträchtliche Portion „Vitamin B“. Kritische Fragen im Forum werden hinter diesem Hintergrund natürlich auch nicht beantwortet und wenn doch, dann nur die, die am angenehmsten zu beantworten sind und mit denen er sich nicht in die Nesseln setzt (vor der Community als auch seinem neuen Arbeitgeber). Sehr schwammig sind auch die Zugeständnisse, dass „wenn sich etwas ändern, dann nur zum Besseren.“

    Zum Besseren für wen? Die User? Fur Affinity? IMVU??
    Was heißt überhaupt besser? Die neue UI? Flottere Datenbanken? Eine aufgeräumte Codebase? Mehr User von IMVU/für IMVU?

    Auch Dragoneers Zugeständnis, dass er die „kreative Kontrolle“ behält ist rein rechtlich gesehen keinen Cent wert. IMVU ist jetzt sein Chef. Wenn er sich oder das Team weigert irgendwas zu tun was IMVU haben will, dann können sie sie wegen Arbeitsverweigerung oder Vertragsbruch (FALLS so was in dem Vertrag steht, über den Dragoneer sich nicht äußern darf) einfach vor die Tür setzen und dann IST IMVU am Drücker und hat freie Hand über alles was zu Fur Affinity gehört.

    Für mich ist alles nur eine Frage der Zeit, bis sich FA in seine Bestandteile auflöst.

    It will not end with a bang but a whimper.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.