Interview eines Furry-Artists in einem Konsolenmagazin

xbg_games_01

„Zwischen Uncanny Valley und Kindchenschema“ – so heißt eines der Themen in der März/April 2015 Ausgabe der deutschen Konsolenzeitschrift XBG Games. Darin geht es um Gamedsign und warum ein Monster Abscheu und ein anderes Sympathie erzeugt. Als Beispiele dafür sind auch Zeichnungen des österreichischen Furry Artists Rotarr abgebildet und im Anschluss ein Interview mit ihr über Ihre Eindrücke und Erfahrungen als Künstlerin zu diesem Thema.

Hier zum Portfolio von Rotarr: http://flyqueen.net/

ykn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.